<< ProSiebenSat.1 Media AG >>

ProSiebenSat.1 Media AG

Die ProSiebenSat.1 Media AG zählt mit 29 TV-Sendern und einer Reichweite von über 62 Mio TV-Haushalten zu den führenden Medienkonzernen Europas.

Hauptsitz: Unterföhring bei München

Mitarbeiter: über 4.100

Umsatz: 2.756,2 Millionen (2011)

Website: www.prosieben.de

Benjamin Thorn/pixelio.de

Bei der ProSiebenSat.1 Media AG werden Persönlichkeiten gesucht, die den Gestaltungswillen, den Ehrgeiz und den Mut besitzen, immer einen Schritt weiterzugehen.

Das Unternehmen ist dafür auf der Suche nach talentierten Menschen verschiedenster Fachgebiete, die Teil des Unternehmens Entertainment werden wollen. Die bereit sind neue Wege zu beschreiten, Herausforderungen anzunehmen, nie Dagewesenes auszuprobieren und Antworten auf die Fragen der Zukunft haben. Vom Praktikanten bis zum CEO.

Interessierte können Sich über das Jobportal unter www.prosiebensat1-jobs.com gezielt auf eine Stelle bewerben. Sollte sich keine gewünschte Ausschreibung finden, können sich Bewerber dort auch initiativ bewerben.

Postalische Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Im Rahmen der Traineeprogramme erweitern die Teilnehmer ihre Fachkenntnisse "On the job" und werden auf eine mögliche Tätigkeit in einem der sechs Schwerpunktbereiche vorbereitet:

- Marketing

- Sales

- Product Management

- Mobile Services

- Creative Solution Print

- Human Resources

Alles über die Traineeprogamme.

Mithilfe eines Volontariats werden die Volontäre der ProSiebenSat.1 Media AG zu Experten ihres Bereichs, gleichzeitig wird ihnen ein fundiertes Verständnis für das crossmediale Zusammenspiel von TV, Internet und mobilen Geräten vermittelt.

Das Crossmedia-Volontariat startet zum 1. März oder 1. September und dauert 24 Monate.

Die ProSiebenSat.1 Media AG bietet Praktika in fast allen Unternehmensbereichen an. In den Redaktionen von "Galileo", "taff" oder "ran", in der Produktion, im Kommunikationsbereich, der Konzernbilanzierung, in der IT, im Projektmanagement oder bei den Multimedia- und Vermarktungstöchtern. Ferner besteht die Möglichkeit einer Wahlstation für Rechtsreferendare.

Praktikanten gehören während ihres Praktikums zu einem festen Team, sind ins Tagesgeschäft eingebunden, unterstützen die Kollegen und bearbeiten kleinere Projekte selbständig. Um einen guten Einblick zu erhalten sollte die Praktikumsdauer mindestens 3 Monate sein.

Aktuell sind keine Events hinterlegt.

Holger Rauner © ProSiebenSat.1 Media AG

Die ProSiebenSat.1 Group wurde im Jahr 2000 als größtes Fernsehunternehmen in Deutschland gegründet. Es ist in zehn europäischen Ländern tätig und unterhält darüber hinaus weltweit Kooperationen im Bereich Programmentwicklung und -produktion.

Kerngeschäft ist das Fernsehen. Hier ist das Unternehmen mit erfolgreichen Sender- und Programm-Marken, den reichweitenstarken digitalen Plattformen und der breiten Zielgruppenabdeckung der führende Bewegtbildvermarkter. Das Portfolio erstreckt sich von den TV-Sendermarken SAT.1, ProSieben, kabel eins und sixx über die ProSiebenSat.1 Networld bis hin zur Online-Videothek maxdome, digitalen Pay-TV-Angeboten und mobilen Services.

Auch in den internationalen Märkten wie Schweden (Kanal 5, Kanal 9) oder Norwegen (TV Norge, MAX, The Voice, FEM, VOX) besetzt das Unternehmen mit den Free-TV-Sendern starke Positionen im Wettbewerb und diversifiziert die Geschäftstätigkeit in verwandte Mediensektoren wie Online oder Radio.

1984 - 1988

Mit dem Start des Sat.1-TEXT am 15. August 1988 setzt der Sender Maßstäbe: Der erste private Teletext ist bunter, unterhaltsamer und bietet mehr Service und Informationen als die bereits existierenden öffentlich-rechtlichen Angebote. 

1989 - 1996

Die REWE-Handelsgruppe steigt Anfang Januar als Gesellschafterin bei ProSieben ein und erwirbt 40 Prozent des Grundkapitals. Am 26. Januar wird REWE-Vorstandschef Hans Reischl zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt. Thomas Kirch wird stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates.

1997 - 2000

Der neue Nachrichtensender N24 geht am 24. Januar 2000 on Air. N24 ist eine hunderprozentige Tochter der ProSieben Media AG.

2001 - 2005

Im Zuge des Spyglass Entertainment-Filmdeals erwirbt die ProSiebenSat.1-Gruppe am 12. Januar 2005 alle deutschen TV-Rechte der ab 2005 in Produktion gehenden Titel.

2006 - 2010

SAT.1, ProSieben und kabel eins gehen mit ihren HD-Programmen auf Sendung.

2011-2012

ProSiebenSat.1 Games schließt einen Exklusivvertrag mit Sony Online Entertainment (SOE) über die europaweiten Exklusivlizenzen für acht Online-Games. Durch die langjährige, strategische Partnerschaft mit dem U.S.-Spieleentwicklerstudio positioniert sich ProSiebenSat.1 Games als einer der größten Games-Publisher in Europa.

Thomas Ebeling, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Group:

"Wie kein anderes Medium erreicht das Fernsehen zeitgleich Millionen Menschen. Als privatwirtschaftlicher TV-Konzern versteht die ProSiebenSat.1 Group dies auch als große Chance, Gutes zu tun.

Basis unseres Engagements sind kreative Ideen - schließlich sind sie unser Kerngeschäft. Dank unserer Popularität können wir gerade junge Menschen für wichtige gesellschaftliche Themen begeistern. Dabei konzentrieren wir uns auf vier Ziele:
 
- Wir wollen Chancen bieten

- Kultur fördern 

- Werte vermitteln 

- Wissen schaffen

Zum Beispiel sammeln wir beim RED NOSE DAY Spenden für Kinder in Not. Mit dem FIRST STEPS AWARD helfen wir jungen Talenten auf dem Sprung ins Filmgeschäft. Und am "Tolerance Day" beleuchten Dokumentationen und Spielfilme den Umgang mit Vielfalt. Außerdem räumen wir Infoprogrammen jede Woche rund 90 Sendestunden ein - nach einschneidenden Ereignissen wie der Katastrophe in Japan sogar deutlich mehr.

Wir übernehmen Verantwortung für die Gesellschaft, glauben an Toleranz, Vielfalt und Nachhaltigkeit. Unsere große Reichweite nutzen wir konsequent, um möglichst viele Menschen für diese Themen zu gewinnen.“

Mehr darüber, wie Werte im Unternehmen vermittelt werden, kann man auf der Internetseite der ProSiebenSat.1 Group erfahren. 

Eine ausgewogene Balance zwischen Privatleben und Arbeitszeit zu finden, wird immer wichtiger. Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen bietet die ProSiebenSat.1 Group ihren Mitarbeitern dafür vielfältige Möglichkeiten und unterstützt sie zudem in besonderen Lebenssituationen. Das flexible Arbeitszeitmodell ermöglicht den Ausgleich von Überstunden, die auf einem Zeitkonto gesammelt werden, in Freizeit.


Alle Mitarbeiter erhalten 30 Urlaubstage pro Jahr und diverse Sonderurlaube, zum Beispiel bei Umzug oder Eheschließung.

Eine private Altersvorsorge gilt inzwischen als unerlässlich. Die ProSiebenSat.1 Group bezuschusst Einzahlungen in die Direktversicherungen oder die Pensionskasse mit 15 Prozent der eingezahlten Beiträge und hilft ihren Mitarbeitern damit, für ihre Zukunft vorzusorgen. Auch die vermögenswirksamen Leistungen in Höhe von € 40 pro Monat können in die Altersversorgung eingebracht werden.

Alle fest angestellten Mitarbeiter sind außerdem über eine Gruppenunfallversicherung mit weltweiter Geltung abgesichert, die sowohl für die Arbeitszeit in der Firma als auch für alle Geschäftsreisen und den Privatbereich gilt.