<< Oliver Wyman >>

Oliver Wyman

Oliver Wyman ist eine international führende Managementberatung mit weltweit 3.000 Mitarbeitern in mehr als 50 Büros in 25 Ländern.

Das Unternehmen verbindet ausgeprägte Branchenspezialisierung mit hoher Methodenkompetenz bei Strategieentwicklung, Prozessdesign, Risikomanagement und Organisationsberatung.

Webseite: www.oliverwyman.de

Anforderungsprofil

Oliver Wyman sucht bewusst Absolventinnen und Absolventen sowie Studierende aller Fachrichtungen und Universitätsabschlüsse.

Das Unternehmen sucht nach eigener Angabe "echte Persönlichkeiten, die zu den Besten ihres Jahrgangs in Schule und Universität gehören, anspruchsvolle Praktika in namhaften Unternehmen absolviert haben und sich durch umfassende Auslandserfahrung exzellente Fremdsprachenkenntnisse aneignen konnten".

Einstiegsmöglichkeiten

Oliver Wyman bietet laufend Einstiegsmöglichkeiten für Absolventen und Professionals an.

Einen Überblick über die aktuellen Optionen gibt es hier

Veranstaltungen

Aktuelle Karrieretermine von Oliver Wyman gibt es hier

Geschichte

Oliver Wyman ist schnell gewachsen, sowohl organisch als auch durch strategische Akquisitionen, und ist heute eine weltweit führende Managementberatung. Einige wichtigste Meilensteine sind hier zusammengefasst:

2007
Mercer Oliver Wyman, Mercer Management Consulting und Mercer Delta Organizational Consulting schließen ihre Aktivitäten unter der Marke Oliver Wyman zusammen.

Mercer MC kauft Cavok International, Inc. (USA)

2005
Mercer Oliver Wyman gründet die Sparte Strategic IT und die Corporate Risk Consulting Group, welche Aktivitäten in den Bereichen Geschäftsrisiko, Versicherungsmathematik und strategische Finanzierung umfasst.

2003
Mercer Oliver Wyman entsteht nach dem Kauf von Oliver, Wyman & Company durch die Marsh & McLennan Companies

1998
Mercer MC akquiriert die Dr. Seebauer & Partner GmbH (Deutschland und Schweiz).

Oliver, Wyman & Company kauft Higginson & Partners (Großbritannien).

1995
Oliver, Wyman & Company weitet seine Präsenz auf den pazifischen Raum aus.

1993
Mercer MC kauft die Unternehmensberatung München GmbH (Deutschland und Schweiz).

1992
Temple, Barker & Sloane / Strategic Planning Associates ändern ihren Namen in Mercer Management Consulting, Inc.

1990
Zusammenschluss von Temple, Barker & Sloane und Strategic Planning Associates.

Strategic Planning Associates werden von Marsh & McLennan Companies, Inc. gekauft.

Oliver, Wyman & Company gründet eine Risikomanagementabteilung, die Finanzinstitute und große Unternehmen berät.

1988
Oliver, Wyman & Company eröffnet Büros in London und Toronto und expandiert damit außerhalb der USA.

1986
William M. Mercer kauft Duncan C. Fraser & Co und Future Cost Analysts und bildet damit die Basis für Oliver Wymans Risikomanagement- und Versicherungsaktivitäten.

1984
Oliver, Wyman & Company wird in New York gegründet.

1980
Die Delta Consulting Group wird in New York gegründet.

1972
Strategic Planning Associates, Inc. wird in Washington, D.C. gegründet.

1970
Temple, Barker & Sloane, Inc. wird in Boston gegründet.

Werte

Oliver Wyman ist zusammen mit Lippincott und NERA bestrebt, seine breitgefächerte Expertise und sein Beratungswissen einzusetzen, um in der Gesellschaft bedeutsame Veränderungen zu unterstützen.

Im Rahmen des Pro-Bono-Programms realisiert und begleitet das Unternehmen Beratungsprojekte für innovative Non-Profit-Organisationen. In enger Zusammenarbeit entwickelt Oliver Wyman dabei pragmatische Lösungen mit Substanz und konzentriert sich auf die Unterstützung der wirtschaftlichen Entwicklung in den ärmsten Regionen der Welt und ist mit drei führenden Organisationen Allianzen eingegangen: Acumen Fund, Room to Read und Women's World Banking.

Mit diesem non-profit Fellowship-Programm können junge Berater/-innen einen persönlichen Beitrag leisten, indem sie Teil- und Vollzeit bei einer Non-Profit-Organisation arbeiten. Das Unternehmen ist mit der Online-Vermittlungsplattform Kiva, auf der Menschen Mikrokredite vergeben können, eine formale Partnerschaft eingegangen. Die Consultants haben bisher unter anderem bei der Clinton Foundation, Endeavor, Nature Conservancy, Seeds of Peace, Teach For India, und TechnoServe mitgearbeitet.

Unternehmenskultur

Zur Wahrung der Work-Life-Balance gibt es bei Oliver Wyman ein Leave-of-Absence-Programm. Neben 30 regulären Urlaubstagen können die Berater zusätzlich unbezahlten Urlaub nehmen. Die meisten Vergünstigungen bleiben dabei weiter bestehen. Das Programm wird nach Abgaben des Unternehmens breit und über alle Ebenen hinweg von den Mitarbeitern genutzt.

Im Rahmen des Master-/MBA- und Promotionsprogramms unterstützt das Unternehmen die Mitarbeiter systematisch und umfassend. Im Sponsoring inbegriffen sind beispielsweise ein finanzieller Beitrag sowie die Nutzung der Oliver-Wyman-Infrastruktur.