<< ThyssenKrupp AG >>

ThyssenKrupp AG

ThyssenKrupp ist ein weltweit tätiger, integrierter Werkstoff- und Technologiekonzern.

Mitarbeiter: 152.123 (2011/12)

Umsatz: 40.124 Mio. EUR (2011/12)

Unternehmenssitz: Duisburg und Essen

Webseite: www.thyssenkrupp.com

Bild: Benjamin Thorn/pixelio.de

Anforderungsprofil

Das Unternehmen erwartet von Ihnen die Fähigkeit, komplexe technische und wirtschaftliche Zusammenhänge zu erfassen, einzuordnen, bewerten und darstellen zu können. Als interdisziplinäres Team sind es die Mitarbeiter gewohnt, in einem Netzwerk aus internen und externen Partnern zu arbeiten und setzen daher auch bei Ihnen gute Kommunikationsfähigkeit, ein sicheres Auftreten und Freude an der Arbeit im Team voraus. Wenn Sie darüber hinaus auch die Bereitschaft mitbringen, befristet für die Tochtergesellschaften im Ausland tätig zu werden, sollten Sie sich bewerben!

Sehr gute Deutsch-/Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden ebenso vorausgesetzt wie der professionelle Umgang mit den MS-Office Anwendungen.

Bewerbungen auf ein konkretes Angebot

1. Sie senden Ihre Bewerbung ab
2. Ihre Bewerbung wird durch die Personalabteilung geprüft
3. Die Personalabteilung trifft eine Vorauswahl anhand der Bewerbungen
4. Als geeigneter Kandidat werden Sie von der Personalabteilung kontaktiert
5. Sie werden zu einem Vorstellungstermin eingeladen
6. Verschiedene Auswahlinstrumente grenzen die Zahl der Kandidaten weiter ein
7. Die zuständige Fach- oder Personalabteilung trifft eine Entscheidung
8. Der Vertrag mit Ihnen wird geschlossen, Sie nehmen Ihre Arbeit auf


Initiativbewerbungen

1. Sie senden Ihre Initiativbewerbung ab
2. Ihre Bewerbung wird durch die Personalabteilung geprüft
3. Weiterleitung Ihrer Bewerbung in einen zentralen Bewerberpool
4. Personalabteilungen studieren regelmäßig die eingegangenen Bewerbungen
5. Bei Interesse werden Sie direkt von der zuständigen Personalabteilung kontaktiert
6. Sie werden zu einem Vorstellungstermin eingeladen
7. Mit verschiedenen Auswahlinstrumenten wird Ihre Eignung geprüft
8. Die zuständige Fach- oder Personalabteilung trifft eine Entscheidung
9. Der Vertrag mit Ihnen wird geschlossen, Sie nehmen Ihre Arbeit auf

Praktikum

Da können Sie noch so viel Zeit in Hörsälen und Bibliotheken verbringen: Praktische Erfahrungen sind durch nichts zu ersetzen. Ein Praktikum bei ThyssenKrupp gibt Ihnen die Chance, Gelerntes anhand realer Fakten zu überprüfen und in neue Zusammenhänge zu setzen. Dabei erleben Sie hautnah, wie innovative Produkte entwickelt, neue Märkte erschlossen oder Fertigungsprozesse optimiert werden.

Ganz gleich, ob Sie sich für ein Praktikum in einem fachlichen, technischen oder kaufmännischen Bereich entscheiden: Sie erleben die Fachkräfte bei der täglichen Arbeit, bringen sich mit Ihrem Wissen, Ihren Fähigkeiten und Ihrer Persönlichkeit ein und knüpfen interessante Kontakte. Sie gewinnen damit nicht nur wertvolle Einblicke in ein international bedeutsames Unternehmen, sondern auch die besten Aussichten für einen erfolgreichen Berufseinstieg nach dem Studium.

Was Sie dazu mitbringen müssen? Mit guten Abitur- und Studienleistungen sowie der Motivation, sich im Unternehmen zu engagieren, erfüllen Sie bereits die wichtigsten Einstiegskriterien. Konkrete fachliche Voraussetzungen sowie die Praktikumsbedingungen können Sie den jeweiligen Ausschreibungen entnehmen oder direkt bei Ihren Ansprechpartnern erfragen.

Hier finden sie Erfahrungsberichte

Traineeprogramm

Frisch von der Universität stehen Ihnen viele Türen offen. Eine der interessantesten und spannendsten ist die des Traineeprogramms. Innerhalb dieser Programme werden Sie intensiv auf zukünftige Tätigkeiten und Einsatzorte vorbereitet. Die breit gefächerten Programme bieten Ihnen die Möglichkeit, über den Tellerrand zu schauen. Sie durchlaufen unterschiedliche Stationen und haben so die Chance, andere Bereiche kennenzulernen. Auf diese Weise bauen Sie ein breit gefächertes Know-how und die Grundlagen für Ihr persönliches Netzwerk auf.

Das Ziel dieser Programme ist es, Hochschulabsolventen und Talente mit erster Berufserfahrung, on-the-job, auf anspruchsvolle Fach- und Führungspositionen vorzubereiten. Der Unterschied zum klassischen Direkteinstieg liegt darin, dass die Teilnehmer über einen festen Zeitraum von zwölf bis 24 Monaten in die Strukturen und Arbeitsweise eintauchen. Dabei durchlaufen sie meist verschiedene Abteilungen bzw. Stationen im In- und Ausland. Zudem werden – perfekt auf die jeweiligen Stärken und Optimierungspotenziale angepasst – Off-the-job-Trainings eingesetzt.

Und die Gemeinsamkeiten von Direkteinstieg und Traineeprogramm? Wie in allen Bereichen von ThyssenKrupp haben Sie attraktive Aufgaben zu erwarten, die Sie gemeinsam im Team meistern werden.

Zu den einzelnen Traineeprogrammen

Direkteinstieg

Die Hochschule hat Ihnen eine fundierte theoretische Grundlage vermittelt – nun ist es an der Zeit, Verantwortung zu übernehmen und in Ihre berufliche Zukunft durchzustarten. Am schnellsten geht dies mit einem Direkteinstieg bei ThyssenKrupp. Entdecken Sie die gesamte Bandbreite eines internationalen Technologiekonzerns und werden Sie vom ersten Tag an ein gefragter Leistungsträger in attraktiven Projekten.

Selbstverständlich erhalten neue Mitarbeiter eine ausführliche systematische Einführung in die Produktwelt sowie in die Abläufe und Strukturen des Unternehmens. Auf diese Weise können Sie Ihr Potenzial optimal entfalten, und Sie werden in das Team aufgenommen. Kurzum: Der Direkteinstieg ist ein Start nach Maß für Talente, die genau wissen, was sie wollen.

Zur Jobbörse

Promotion

Bei ThyssenKrupp einsteigen und gleichzeitig Ihre Dissertation schreiben?  Sie können auch dazugehören: Das Unternehmen unterstützt Sie – nach Ihrem Berufseinstieg  – neben Ihrer beruflichen Tätigkeit zu promovieren. Wie das genau aussieht, erfahren Sie im persönlichen Gespräch.

Am besten bewerben Sie sich initiativ beim Unternehmen Ihrer Wahl oder auf eine der freien Promotionsstellen. Gemeinsam mit Ihnen findet das Unternehmen eine individuelle Lösung für Sie – von der ersten Idee bis zur Publikation Ihres Meisterwerks.

Zielsicher zum Erfolg -  mit dem Doktorandenprogramm "Your Innovation"

Im Rahmen Ihrer Promotion haben Sie die Möglichkeit, für das hochwertige Doktorandenprogramm "Your Innovation" benannt zu werden.
Tauschen Sie sich im Wissenschaftsnetzwerk mit anderen Doktoranden und erfahrenen Mitarbeitern aus und erleben Sie auf maßgeschneiderten Seminaren neue Aspekte Ihres Potenzials. Sie werden gezielt gefördert und  interdisziplinär auf dem Weg zu Ihrem Doktortitel begleitet.

Durch eine enge Kooperation mit zahlreichen Universitäten wird Ihnen eine reibungslose Verzahnung von Wissenschaft und Praxis gewährleistet, so dass Sie sich voll und ganz auf Ihre Arbeit konzentrieren können. 

Freie Promotionsstellen

Events

Aktuelle
 Termine gibt es hier

 

Profil

Bei ThyssenKrupp arbeiten über 150.000 Mitarbeiter in rund 80 Ländern an Produktlösungen für nachhaltigen Fortschritt. ThyssenKrupp erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Umsatz von 40 Mrd €.

Innovationen und technischer Fortschritt sind für ThyssenKrupp Schlüsselfaktoren, um das globale Wachstum und den Einsatz begrenzter Ressourcen nachhaltig zu gestalten. Mit der Ingenieurkompetenz in den Anwendungsfeldern "Material", "Mechanical" und "Plant" ermöglicht ThyssenKrupp seinen Kunden, sich Vorteile im weltweiten Wettbewerb zu erarbeiten sowie innovative Produkte wirtschaftlich und ressourcenschonend herzustellen.

 

Historie

Mit Eintragung der ThyssenKrupp AG in das Handelsregister am 17. März 1999 beginnt mit der Fusion zweier traditionsreicher Konzerne des Ruhrgebiets ein neues Kapitel deutscher Wirtschaftsgeschichte.

Zur Geschichte der einzelnen Unternehmen

Werte

Die Konzernmarke ThyssenKrupp steht für Geschlossenheit und Stärke sowie den Qualitätsanspruch der Produkte und Leistungen des Konzerns.

Sie symbolisiert die internationale Bedeutung und Globalität des Konzerns, steht für Dynamik, Zukunftsstärke und Innovation und ist eine gemeinsame Klammer aller Mitarbeiter, die rund um den Globus arbeiten. Sie ist prägnant, verfügt über eine hohe Wiedererkennbarkeit und gewährleistet eine klare Differenzierung im Wettbewerb.

Sie ist zudem so angelegt, dass die traditionsreichen Identitätselemente - der Bogen bei Thyssen und die Drei Ringe bei Krupp – auch weiterhin bestehen bleiben.

Work-Life Balance

Hätte Sir Isaac Newton nicht etwas Zeit unter einem Apfelbaum verbracht und sich entspannt, wüssten wir heute immer noch nicht, was die Gravitation ist. Daraus lernen wir: Um Brillantes und Geniales zu entdecken, muss man auch private Freiräume genießen können.

ThyssenKrupp bietet den Menschen das, was sie benötigen: Balance. Flexible Arbeitszeitmodelle, Arbeitsverhältnisse auf Teilzeitbasis sowie das Angebot einer regelmäßigen Kinderfreizeit geben ihnen die Freiheit, ihre Gedanken auch einmal schweifen zu lassen.

Know-how – die wichtigste Ressource.

Die Zukunft entsteht dort, wo gute Ideen und das richtige Hintergrundwissen aufeinandertreffen: in den Köpfen der Mitarbeiter. Daher sind gezielte Aus- und Weiterbildungen für ThyssenKrupp der Schlüssel zum Erfolg. Aufgrund der Verantwortung für die Mitarbeiter hat die Personalentwicklung einen hohen Stellenwert. Sowohl on als auch off the job werden die Teams, aber auch jeder Mitarbeiter fachübergreifend weiterentwickelt. Modern eingerichtete Bildungszentren stehen für Workshops, Seminare und Netzwerktreffen bereit.

Das Fundament für höchstes Fachwissen

Mehr als 90.000 Teilnehmer haben im letzten Jahr das breit gefächerte Weiterbildungsangebot von ThyssenKrupp in Anspruch genommen: Da viele der Mitarbeiter in Deutschland an mehr als einem Kurs teilgenommen haben, ergibt sich eine hohe Weiterbildungsquote von über 120 %.

Diese Nachfrage zeigt: Das Angebot, neue Zukunftsperspektiven zu schaffen, kommt gut an. Dabei lagen die Schwerpunkte der Schulungen auf Qualitätsmanagement, Datentechnik und Führungskräfteentwicklung sowie auf der Förderung des interkulturellen Verständnisses. Aber auch technische Seminare sowie Schulungen in den Bereichen Arbeitssicherheit, Gesundheitsmanagement und Umweltschutz unterstützen die exzellente Stellung der Ingenieurbereiche.

Eine echte Win-win-Situation: Jeder einzelne Mitarbeiter kann sich weiterentwickeln, seine fachliche Basis sichern und sein Wissen ausbauen – im Gegenzug erhält ThyssenKrupp gut ausgebildete Experten für jede Herausforderung. Neben den direkten Investitionen für das Know-how der Mitarbeiter unterstützt das Unternehmen sie auch indirekt: Es fördert den Erwerb weiterer Qualifikationen, wie z. B. des Executive MBA oder einer berufsbegleitenden Promotion. Zusätzlich stärken regelmäßige Treffen den Ausbau konzerninterner Netzwerke. Junge Talente und Einsteiger bekommen Mentoren gestellt, die ihnen ihre Aufgaben und das Umfeld von ThyssenKrupp näherbringen. Darüber hinaus gibt das Prinzip der Job-Rotation spezialisierten Fachkräften die Chance, neue Bereiche oder andere Konzerngesellschaften und damit ungeahnte Potenziale in sich zu entdecken.

Unterschiedlichste Menschen haben unterschiedlichste Ideen.

Eine hervorragende Idee entsteht aus einer guten Inspiration. Das kann unser Umfeld sein. Menschen, die uns bewegen. Die Kultur, in der wir aufwachsen. Jeder Mensch bietet einen anderen Hintergrund und damit Visionen, die sich von denen anderer grundlegend unterscheiden können.

Bei ThyssenKrupp nehmen die Mitarbeiter jede Anregung auf, die sie dabei unterstützt, die Zukunft zu entwickeln. Daher kann jeder „einer von ihnen“ sein. Die Teams arbeiten in Europa, Nordamerika, Südamerika, Asien und vielen weiteren Regionen. Auch wenn 44 Prozent der Mitarbeiter in Deutschland leben, ist der Weltkonzern ein gutes Beispiel für ein multikulturelles Arbeitsumfeld. Dabei bekennen sich das Unternehmen insbesondere zum Grundsatz der Chancengleichheit und duldet keine Diskriminierung – weder von Belegschaftsangehörigen noch von Menschen, die Teil dieser Belegschaft werden möchten.

Was auch immer Sie ausmacht – sei es Ihr Geschlecht, Ihre Herkunft, Ihre Gefühle oder Ihre Ansichten: Für das Unternehmen sind Sie und Ihre Ideen wertvoll.

Das unterstreicht das Unternehmen auch gern mit der Unterschrift bei der Charta der Vielfalt (www.charta-der-vielfalt.de). Als eines von über 300 Unternehmen in Deutschland betont es damit seinen Einsatz für Vielfalt, Fairness und Wertschätzung.
Das Unternehmen ist stolz, ein Teil dieser Initiative zu sein, die von der Bundesregierung unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel befürwortet und unterstützt wird. Durch die Unterzeichnung hat es sich verpflichtet, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilungen und Ausgrenzungen ist.