<< Gebr. Heinemann >>

Serving a Traveller's World of Shopping 

Gebr. Heinemann ist ein Groß- und Einzelhändler für die Duty-Free-Branche. Mit seinen beiden Geschäftsfeldern Einzelhandel und Distribution ist das Handelshaus Marktführer in Europa und weltweit auf Platz 3.

Unternehmenssitz: Hamburg

Umsatz: 2,0 Mrd. Euro (2011)

Mitarbeiter: rund 5.500 Mitarbeiter

Homepage: www.gebr-heinemann.de

Benjamin Thorn/pixelio.de

Andreas Erler, Leiter Human Resources Management bei Gebr. Heinemann, über die Aussichten im Unternehmen:

„Bei Gebr. Heinemann ergeben sich berufliche Möglichkeiten, wie man sie in kaum einem anderen Unternehmen findet. Meine Karriere im Unternehmen habe ich als Trainee im Retail Management begonnen, anschließend war ich drei Jahre Retail Manager am Hamburger Flughafen. Dann hat mich die Herausforderung in der Abteilung Human Resources gereizt. Dabei helfen mir meine eigenen Erfahrungen im operativen Geschäft, denn ich weiß genau, welche Themen die Kollegen an den Flughäfen bewegen.“

Das Anforderungsprofil von Gebr. Heinemann sieht folgende Punkte vor:

- Studium mit wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund (Masterabschluss; oder Bachelorabschluss in Kombination mit abgeschlossener branchenbezogener Ausbildung)

- erste Erfahrungen im direkten Kundenkontakt durch Ausbildung, Praktika oder Nebenjobs im Einzelhandel und in der Dienstleistung

-Begeisterung für die vom Unternehmen geführten Marken - von der Toblerone bis zum Montblanc-Füllfederhalter

- sicherer Umgang mit der englischen Sprache

Bewerbungen sind sowohl schriftlich als auch online möglich.

Postanschrift für die schriftliche Bewerbung:

Gebr. Heinemann SE & Co. KG

Personalabteilung

Frau Alexandra von Hobe

Koreastraße 3

D-20457 Hamburg

Auch Initiativbewerbungen sind herzlich willkommen. 

Das Unternehmen bietet fünf verschiedene Traineeprogramme an:

- Traineeprogramm Retail Airport 
(Start zweimal jährlich zum 1. April (Bewerbungsschluss 15. Dezember) und 1. Oktober (Bewerbungsschluss 15. April))

- Traineeprogramme Zentrale Bereiche 
(Start zum 1. Oktober 2012, Bewerbungsschluss ist der 15. April 2012)

- Traineeprogramm Einkauf- Traineeprogramm IT - Traineeprogramm Logistik      - Traineeprogramm Vertrieb

Kristina Heil, ehemalige Trainee Retail Management Airport, heute Shop Manager bei Heinemann Duty Free am Flughafen Salzburg, berichtet:

"Am Auswahltag für das Traineeprogramm bei Gebr. Heinemann waren sich Verstand und Bauchgefühl einig: „Hier bist Du richtig. 18 Monate an fünf Flughäfen können nur klasse werden!“ Von Köln ging es über Düsseldorf, Hamburg und Kopenhagen nach Frankfurt; drei Monate verbrachte ich in der Unternehmenszentrale und im Logistikzentrum in Hamburg. An jedem Ort erwarteten mich spannende Aufgaben, immer galt es, Herausforderungen zu meistern. Hilfsbereitschaft und Unterstützung haben mich dabei in jeder Abteilung empfangen – stets gemischt mit einer Portion Humor!

Ein besonderer Moment war, als in Hamburg unser neuer Heinemann Duty Free Shop mit einer Gänsehaut erzeugenden Feier enthüllt wurde. Die Inhaber Claus und Gunnar Heinemann freuten sich aus tiefstem Herzen. Oft denke ich daran zurück, wie ich mit Gunnar Heinemann wenige Tage zuvor um 6 Uhr morgens ein Regal in diesem Shop einräumte. Ich fand es toll, dass er dabei war und die Ärmel hochkrempelte – das zeichnet ein Familienunternehmen aus. 

Nach dem Traineeprogramm, startete ich als Retail Management Assistent am Flughafen Frankfurt. Doch schon nach eineinhalb Jahren wartete eine neue Herausforderung auf mich – ich wechselte zum Jahresbeginn 2011 nach Salzburg und bin hier als Shop Manager für einen ganzjährig sowie für einen nur während der Wintersaison geöffneten Heinemann Duty Free Shop verantwortlich."

Interessenten können auf folgenden Events mit dem Unternehmen in Kontakt kommen:

September

18. - 19. September 2012 - Hamburg

Lehrstellenbörse für Schüler und Schulabsolventen

18. Hanseatische Lehrstellenbörse

November

16. - 17. November 2012 Frankfurt am Main

Schüler und Schulabsolventen finden uns in Halle 1.2 der Messe Frankfurt

10. Azubi- und Studientage Frankfurt


28. - 29. November 2012 - Köln

Die größte deutsche Jobmesse für Studenten und Absolventen

Staufenbiel Absolventenkongress

Gebr. Heinemann ist ein modernes hanseatisches Handelshaus, das dem internationalen Reisemarkt professionelle Lösungen bietet. Als Distributeur, als Einzelhändler und als Logistiker.

Gelenkt wird das Unternehmen in vierter Generation von der Familie Heinemann, vertreten durch Claus Heinemann und Gunnar Heinemann. Sie teilen sich die Aufgaben mit den vier weiteren geschäftsführenden Direktoren: Kay Spanger (Einkauf, Logistik), Raoul Spanger (Retail/Einzelhandel, HR) sowie Stephan Ernst (Finanzen, IT) und Peter Irion (Distribution).

1879 begann das Unternehmen mit dem zoll- und steuerbefreiten Großhandel für Tabakwaren und Spirituosen. Der Schwerpunkt lag auf der Belieferung von Schiffsausrüstern und Reedereien. Seinen Sitz hatte Gebr. Heinemann schon damals in der Hamburger Speicherstadt - heute befindet sich die Unternehmenszentrale in direkter Nachbarschaft zum Kaispeicher B, an der Grenze zwischen der Speicherstadt und der neu entstehenden HafenCity.

Ab den 50er Jahren belieferte Gebr. Heinemann erstmals die neuen Duty-Free-Shops auf Fährschiffen nach Skandinavien. 1953 und 1954 folgten die ersten Airline-Kunden (Icelandic Airlines und Deutsche Lufthansa)

Anfang der 50er Jahre findet sich zudem ein neuer Absatzmarkt: Parfum und Kosmetik werden in das Sortiment aufgenommen, später folgen Accessoires, Süßwaren und Geschenkartikel.

Die erste Einzelhandelskonzession für Duty Free an einem Flughafen erhielt Gebr. Heinemann 1969 für den Flughafen Köln-Bonn, bald folgten eigene Shops an weiteren Airports. Als die EU den zoll- und steuerbefreiten Einkauf für Reisen innerhalb der EU am 1. Juli 1999 abschafft, benennt Gebr. Heinemann sein Shops in Travel Value um und kann seinen Marktanteil in Europa ausbauen. Seit 2008 nennt die Firma einige ihrer Shops Heinemann Duty Free statt Travel Value. Die Shops an den deutschen und österreichischen Flughäfen, wie zum Beispiel Flughafen Hamburg, Flughafen Frankfurt am Main oder Flughafen Salzburg sowie die Duty Free Shop am Flughafen Budapest Ferenc Liszt und am Flughafen Bratislava wurden bereits dem neuen Konzept entsprechend umgestaltet. Weitere Flughäfen sollen folgen.

In den 90ern überstieg das Wachstum der Firma die Lagerkapazitäten in der Speicherstadt. So wurde in Hamburg-Allermöhe ein Logistik-Zentrum erbaut und im Jahr 2003 in Betrieb genommen, welches eines der modernsten in Europa ist. Von hier aus beliefert Gebr. Heinemann weltweit mehr als 1.000 Kunden an Flughäfen, Seehäfen und Grenzübergängen. Jeden Tag können 200 Lkws abgefertigt und 3.500 Paletten umgeschlagen werden. 85.000 Auftragspositionen (pro Tag) und 200.000 kommissionierte Verkaufseinheiten (pro Tag) sind möglich. 45.000 Paletten finden im Hochregal Platz und 55 Roboter übernehmen die Arbeit. Zur Verfügung stehen des Weiteren 20.000 m² Umschlagsfläche sowie 30 Tore für Wareneingang und -ausgang.

Das Lagergebäude in der Speicherstadt wurde hochwertig zur Unternehmenszentrale umgebaut. Von dort aus wird das Unternehmen heute in vierter Generation von der Familie Heinemann gelenkt, vertreten durch die Cousins Claus Heinemann und Gunnar Heinemann. Sie teilen sich die Aufgaben der Geschäftsleitung mit Kay Spanger, Raoul Spanger, Peter Irion und Stephan Ernst. Bei der Gebr. Heinemann Gruppe arbeiten rund 5.000 Mitarbeiter.

Das Unternehmen betreibt 230 Travel Value-&-Duty-Free- und Conceptshops an 54 internationalen Flughäfen in 22 Ländern. Mehr als 150.000 Kunden kaufen täglich in diesen Shops ein. Hinzu kommt die Belieferung von mehr als 1.000 Kunden in 72 Ländern, die wiederum als Einzelhändler im Reisemarkt tätig sind. Der Umsatz in Flughäfen und auf Fährschiffen, in Bordershops an Grenzübergängen, in Bordboutiquen auf Kreuzfahrtschiffen, mit der Belieferung von Fluglinien für ihren Bordverkauf, Schiffsausrüstern und diplomatischen Vertretungen, Military Shops und in zollfreie Zonen lag 2010 bei 2 Milliarden Euro.  

Familiärer Umgang

Wir sind offen und ehrlich miteinander, halten zueinander und nehmen uns Zeit füreinander.

Machen und Gestalten

Wir fördern Eigeninitiative und tatkräftiges Handeln und unterstützen dabei die Mutigen.

Vertrauen

Wir führen durch Vertrauen. Verantwortung und Entscheidungen zu übertragen, bestimmt unseren Führungsstil. Fehler passieren und sind erlaubt.

Selbstbewusstsein, aber keine Überheblichkeit

Wir sind selbstbewusst, treten aber nicht überheblich auf. Wir stellen uns nicht in den Mittelpunkt - es ist die Firma, auf die wir stolz sind!

Selbstkritik und Verantwortung

Wir übernehmen Verantwortung für unser Handeln und stehen zu unseren Fehlern. Bereitschaft zur Selbstkritik ist Ausdruck unseres Selbstbewusstseins.

Humor

Bei uns wird gelacht; auch über sich selbst.

Ausdauer

Wir sind bei der Verfolgung unserer Ziele zäh und beharrlich. Einsatzfreude und Fleiß sind bei uns traditionell wertvolle Tugenden.

Einfachheit, Schnelligkeit und Flexibilität

Wir vereinfachen Arbeitsabläufe, haben kurze Entscheidungswege, sind aufgeschlossen gegenüber Neuem und stellen uns positiv zu notwendigen Veränderungen.

Verlässlichkeit

Der langfristige Erfolg und die Zufriedenheit sind uns wichtiger als kurzfristiger Gewinn. Wir stehen zu unserem Wort ? heute und morgen.

Individualität und Respekt

Wir schätzen unterschiedliche Charaktere, fördern Individualität und gehen respektvoll mit jedem Menschen um.

Das sagt das Unternehmen über sich:

"Unser Erfolgsgeheimnis: Wir lieben die Marken, die wir vertreiben. Mehr als 1.000 Marken mit weit mehr als 43.000 Produkten machen unser Sortiment aus. Einen großen Teil unserer positiven Geschäftsentwicklung der letzten Jahrzehnte verdanken wir den seit Generationen gewachsenen und häufig freundschaftlichen Beziehungen zur Markenartikelindustrie. Unter anderem sind es Hersteller und Distribuenten von

- Parfums und Kosmetikartikeln

- Accessoires

- Spirituosen, Champagner und Weinen

- Süß- und Tabakwaren

Immer mehr Markenhersteller, die auf dem internationalen Reisemarkt eine relevante Rolle spielen, wählen uns als Vertriebspartner. Denn sie alle wissen: Wir verfügen über ein weit entwickeltes Verständnis für die jeweiligen branchenspezifischen Bedingungen."

Die unterschiedlichsten Altersgruppen und Nationalitäten, oft jahrzehntelange Erfahrung und frische Gedanken: Das alles trifft bei Gebr. Heinemann zusammen. Und bildet den Kern des Unternehmens und die Grundlagen des Erfolgs.