<< Clifford Chance >>

Clifford Chance

Clifford Chance ist eine der größten Anwaltssozietäten der Welt.

Standorte: 32

Mitarbeiter: über 6.800

Umsatz: 1,219 Mio. Pfund (2011)

Unternehmenssitz: London

Homepage: http://www.cliffordchance.com   

© Tony Hegewald/pixelio.de

© Benjamin Thorn/pixelio.de

Begeisterung. Ohne läuft gar nichts.

Das wichtigstes Ziel ist die Zufriedenheit der Mandanten. Um ihren Anforderungen in einem sich ständig verändernden wirtschaftlichen Umfeld gerecht zu werden, ist man immer auf der Suche nach herausragenden Nachwuchsjuristen mit Begeisterung für ihren Beruf, nach Kolleginnen und Kollegen, die Spaß daran haben, nicht nur exzellente Arbeit zu leisten, sondern auch zuzupacken und sich mit ganzem Herzen für die Interessen der Mandanten und von Clifford Chance zu engagieren. Das Unternehmen sucht also den potenziellen Mitunternehmer.

Der Ablauf des Bewerbungsprozesses ist von der jeweiligen Stelle abhängig. 

Hier geht es zu den aktuellen Stellenausschreibungen.

Engagement ist Pflicht. Erfolg die Kür.

Das strategische Ziel?
"To become the leader of the elite group of international law firms and to be regarded as one of the world's leading professional service organizations".
Darum erwartet Clifford Chance von seinen Anwälten exzellente Rechtskenntnisse, engagiertes und effizientes Arbeiten auf höchstem Niveau, Persönlichkeit und nicht zuletzt herausragende Beraterqualitäten, zu deren Entwicklung die Ausbildung in der Praxis und an der Clifford Chance Academy beiträgt.

Was sollten Berufseinsteiger mitbringen? Vor allem besonderes Talent, einen hohen Anspruch an ihre berufliche Zukunft und eine herausragende juristische Qualifikation. Man erwartet zwei hervorragende Examina. Im Ausland erworbene Abschlüsse wie den "Master of Laws" (LL.M.) oder einen Doktortitel begrüßt man, sie sind jedoch keine zwingende Voraussetzung.

Verständnis und Interesse für wirtschaftliche Zusammenhänge und die Ziele der Mandanten sind ebenso wichtig wie exzellente Englischkenntnisse, die Sie am besten im Ausland erworben haben. Fachliche und branchenbezogene Spezialkenntnisse sind keine Einstellungsvoraussetzung, viel wichtiger ist Ihre Bereitschaft, Neues zu lernen und sich persönlich zu engagieren, Dienstleister zu sein und Verantwortung zu übernehmen. Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist und partnerschaftliches Denken sind ebenso notwendige Voraussetzungen.

Hier geht es zu den aktuellen Stellenausschreibungen.
 

Die Zukunft liegt im Wissen.

Clifford Chance ist immer auf der Suche nach sehr guten Nachwuchsjuristen, die besonderes Talent, einen hohen Anspruch an die berufliche Zukunft und herausragende juristische Qualifikationen mitbringen. Das Unternehmen erwartet von Ihnen die Bereitschaft zur Teamarbeit sowie Verständnis und Interesse für wirtschaftliche Zusammenhänge und die Ziele der Mandanten. Sehr gute Englischkenntnisse sind eine weitere notwendige Einstiegsvoraussetzung. Clifford Chance freut sich darauf, Sie bereits während Ihrer Ausbildung kennenzulernen: Zahlreiche Anwälte, sowohl Associates als auch Partner, waren schon als Referendare im Unternehmen tätig.

Mehr zur ReferendarAcademy finden Sie hier.

 

Keine Juristen. Trotzdem unverzichtbar.

Die Mitarbeiter im Bereich Business Services arbeiten eng mit den Juristen zusammen. Der ständige Austausch sichert den Erfolg. Ihre Expertise wird benötigt, um die strategische Ausrichtung der Arbeit zu unterstützen und den reibungslosen Ablauf des Geschäfts zu gewährleisten. Wachsen Sie an Ihren Herausforderungen und bringen Sie Ihre eigenen Ideen ein, z.B. in den Bereichen Business Development, Finance, Human Resources, IT oder auch im Knowledge Management.

Was wäre der beste Servicegedanke gegenüber den Mandanten ohne die effiziente Unterstützung durch die Sekretariate? Für die tägliche Arbeit der Anwälte ist Ihr fachliches und organisatorisches Know-how als Sekretär/in unverzichtbar. Dadurch tragen Sie maßgeblich zum Geschäftserfolg bei. Die Gegenleistung an Sie: eine herausfordernde Tätigkeit, die Mitdenken erfordert und bei der Sie Verantwortung übernehmen können. Im Rahmen der Academy bietet man Ihnen darüber hinaus eine Vielzahl an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Sie stehen noch ganz am Anfang Ihrer beruflichen Karriere? Clifford Chance bietet auch attraktive Ausbildungsplätze in verschiedenen Berufen:



 

Bürokaufleute
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek
Fachinformatiker, Fachrichtung Systemintegration
Kaufleute für Bürokommunikation/Fremdsprachenkorrespondenten
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
Steuerfachangestellte

Ein Bild von der Arbeit in einer großen, international tätigen Sozietät sollten Sie sich frühzeitig machen - am besten schon im Rahmen eines Praktikums. Dieses "Hineinschnuppern" ermöglicht es, einen Eindruck vom Arbeitsalltag in einer Großkanzlei und von der Vielfalt möglicher Arbeitsfelder zu gewinnen, vielleicht Interessengebiete zu entdecken, die während des Studiums nicht in den Blick geraten, und Kontakte zu knüpfen. Es kann auch dazu beitragen eventuelle negative Voreinstellungen gegenüber der Tätigkeit in einem solch großen Rahmen zu überwinden, und schließlich: Der Hinweis auf ein Praktikum bei einer der großen Sozietäten macht sich im Lebenslauf ausgesprochen gut. 

Wie kann Clifford Chance zu Ihrer Entwicklung im Rahmen der Praktikantenausbildung beitragen?
Ein Praktikum kann man bei Clifford Chance jederzeit machen (obwohl die meisten Jurastudenten natürlich die Semesterferien dafür nutzen). Man kann sich auch für einen Platz im European Summer Student Scheme von Clifford Chance bewerben und so vier Wochen in einem deutschen Büro und zwei Wochen (im August) im Londoner Büro tätig sein. 

Darüber hinaus hat man für das Frankfurter Büro ein spezielles Praktikantenprogramm entwickelt, um die Zeit im Unternehmen noch attraktiver, vielfältiger und lehrreicher zu gestalten. Dieses Programm findet vier bis fünf Mal im Jahr statt. 
 

© Thorben Wengert/pixelio.de

Aktuell keine Veranstaltungen in der Datenbank hinterlegt

Clifford Chance ist eine Limited Liability Partnership (LLP) und firmiert unter englischem Recht. In Deutschland lautet die Firmierung Clifford Chance Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Solicitors mit Sitz in Frankfurt am Main und ist eingetragen beim AG Frankfurt am Main PR 1000. In Deutschland unterhält Clifford Chance Büros in Frankfurt am Main, Düsseldorf und München.

Die Sozietät wurde mit bedeutenden Preisen ausgezeichnet, z.B: 2006 mit dem Titel Best European Law Firm von der IFLR (International Finance Law Review) sowie Law Firm of the Year in Deutschland von Juve. Im Jahr 2008 wurde Clifford Chance von Juve als "Kanzlei des Jahres für Steuerrecht" und als "Kanzlei des Jahres" in der Kategorie "Pharma und Medizinprodukte" ausgezeichnet.

Clifford Chance ist in Deutschland in die Bereiche Banking & Capital Markets, Corporate, Litigation & Dispute Resolution, Real Estate und Tax aufgeteilt.

  

Clifford Chance in heutiger Form ist im Jahr 2000 aus dem Zusammenschluss der Sozietäten Pünder, Volhard, Weber & Axster (Deutschland), Clifford Chance (UK) und Rogers & Wells (USA) entstanden.

Die Gründung des deutschen Teils der Sozietät fand im Jahr 1949 durch den Frankfurter Anwalt Dr. Albrecht Pünder statt. Bekannt wurde die Sozietät für ihre wirtschaftsrechtliche Beratung und die Betreuung öffentlicher Auftraggeber. 1984 eröffnete die Sozietät, inzwischen als Pünder, Volhard & Weber, das erste Büro einer deutschen Anwaltskanzlei in New York, 1985 folgte die Eröffnung des ersten kontinentaleuropäischen Büros in Peking. 1989 fusionierte Pünder mit der Düsseldorfer Kanzlei Axster & Partner, die insbesondere für ihre Kompetenzen im Kartellrecht und Gewerblichen Rechtsschutz bekannt war und wurde zu Pünder, Volhard, Weber & Axster.

Weltweit bekennen sich die Anwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer von Clifford Chance zu dem Leitsatz: "Unseren Mandanten verbunden, ihrem Erfolg verpflichtet"

Die Erwartungen der Mandanten übertreffen
Clifford Chance hilft seinen Mandanten, durch unternehmensgerichtete, qualitativ exzellente Rechtsberatung ihre Ziele zu erreichen und übertrifft dabei regelmäßig die Erwartungen.

Erstklassigkeit auf lokaler Ebene mit globalen Standards bieten
Die Mandanten profitieren davon, dass Clifford Chance höchste globale Unternehmens- und Rechtsstandards mit herausragendem lokalen Service verbindet. Man bietet exakt die Qualität und den Umfang der Ressourcen, die notwendig sind, um den Bedürfnissen der Mandanten gerecht zu werden.

Investition in Talente
Das Engagement für die Belange der Mandanten verlangt den Einsatz der Besten. Der erstklassige Mandantenservice hat die Beratung bei ganz besonders interessanten und anspruchsvollen Mandaten möglich gemacht. So konnte man die Reputation aufbauen und die hohen Profitabilitätsmaßstäbe erfüllen, die notwendig sind, um für die Besten attraktiv zu sein und sie auf Dauer an sich zu binden.

Ein flexibles und aufgeschlossenes Team
Bei Clifford Chance schätzt man Kollegialität und Teamarbeit und pflegt einen offenen und aufgeschlossenen Stil. Von allen, die für das Unternehmen arbeiten, erwartet man Flexibilität und Kreativität sowie die Bereitschaft, neue Herausforderungen anzunehmen. Bei Clifford Chance stellt jeder die Interessen des Mandanten und die der Sozietät vor die eigenen.

Vielfalt als Stärke
Jedes Mitglied des Unternehmens ist stolz auf die Sozietät und die Vielfalt ihrer Menschen und Kulturen. Der Erfolg der Mitarbeiter wird alleine an ihren Leistungen gemessen.

Community
Die Stärken von Clifford Chance sind der "one firm"-Ansatz und der Partnerschaftsgedanke. Beide sind die Grundlage dafür, dass man für die Mandanten ausgezeichnete Arbeitsqualität in einem Arbeitsumfeld hervorbringen, in dem talentierte Menschen erfolgreich tätig sein können. Natürlich ist man ehrgeizig - für die Mandanten, aber auch was das Unternehmen selbst anbelangt. Doch man weiß sehr wohl, wie wichtig es ist, auch für die Gesellschaft als Ganzes einen positiven Beitrag zu leisten.

"Wir wollen den Erfolg"
Bei Clifford Chance ist man entschlossen, die Elitegruppe internationaler Kanzleien anzuführen und in jedem Markt, in dem man tätig ist, die Nummer Eins zu sein. Ziel ist es, unter den Spitzensozietäten der Welt führend zu sein.

Vorausdenken
Zu den Besten auf dem Gebiet der Rechtsberatung zu gehören erfordert Weitsicht, den Willen, gute Ideen voranzutreiben und die Bereitschaft, bei wichtigen Themen den eigenen Standpunkt mit Überzeugung zu vertreten. Clifford Chance traut sich zu, ausgetretene Pfade zu verlassen und mit Mut vorauszudenken.
 

© Vikram Raghuvanshi/istockphoto.com

© Rainer Sturm/pixelio.de

© Alexander Dreher/pixelio.de

"Wir engagieren uns, auch ohne Mandat."

Clifford Chance setzt sich aktiv für das Gemeinwesen ein. Dies tut man im Rahmen verschiedener Corporate Responsibility-Initiativen - in Deutschland und weltweit. Und man tut es mit derselben Expertise und demselben Enthusiasmus, die auch den beruflichen Erfolg ermöglichen.

Vor allem Kinder brauchen Förderung. Daher unterstützt man in Frankfurt das Kinderzentrum "Schulkinderinsel" durch aktive Hilfe bei der Betreuung der Sechs- bis Vierzehnjährigen und durch Sachspenden. Man sammelt Geld für den Kindertisch "EssBar", eine Einrichtung des Deutschen Roten Kreuzes in Düsseldorf, für die Obdachlosenspeisung in München und für die "Clown Doktoren" in Frankfurt, die in Kinderkliniken mit Freude und Lachen für eine Weile die Sorgen vertreiben. Das Unternehmen denkt dabei auch über Grenzen hinaus, so zum Beispiel mit der Spendenaktion für den Verein "Unsere kleinen Brüder und Schwestern e.V." zur Unterstützung des Kinderdorfs "Santa Ana" in der Dominikanischen Republik. Und dort, wo spontane Hilfe gefordert wird, handelt man unmittelbar - wie z.B. mit der Sammelaktion für die Erdbebenopfer in Haiti.

Auch für den Erhalt und die Weiterentwicklung kultureller Institutionen engagiert sich Clifford Chance. So unterstützt die Sozietät unter anderem in Frankfurt das Museum für angewandte Kunst, das Städelsche Kunstinstitut und das Museum für Moderne Kunst, die Bayerische Staatsoper in München oder den "altstadtherbst", ein zweiwöchiges Kulturfestival in Düsseldorf.
 

Ein Baustein des Erfolgs: das Wir-Gefühl.

Klar, juristisches Können und ein gesundes Maß an Ehrgeiz sind die Voraussetzung für einen Karrierebeginn bei Clifford Chance. Aber Fachkompetenz ist nur die eine Seite. Sozietätskultur und Wertvorstellungen sind für die tägliche Arbeit ebenso wichtig: Kollegialer Umgang, Teamgeist und gegenseitiger Respekt sind bei Clifford Chance keine bloßen Schlagworte oder leeren Versprechungen, sondern werden im Alltag gelebt.

Die Grundsätze der Sozietät

Der Mandant steht an erster Stelle. Deshalb will man:
die Erwartungen der Mandanten regelmäßig übertreffen
Erstklassigkeit auf lokaler Ebene mit globalen Standards bieten

Der Mensch steht im Mittelpunkt. Deshalb ist es wichtig:
in Talente zu investieren
ein flexibles und aufgeschlossenes Team zu sein
Vielfalt als Stärke zu nutzen
für die Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen
mit der "Academy" für eine zielgerichtete Ausbildung und Weiterentwicklung zu sorgen

Ganz klar eine Spitzensozietät. Deshalb ist das Ziel:
Erfolg zu haben und zu den Besten zu gehören
Weitsicht zu beweisen und mit Mut vorauszudenken


 

Arbeit und Leben in Balance.

Clifford Chance weiß, dass die Tätigkeit im Unternehmen hohe Anforderungen an die Mitarbeiter stellt - vor allem, wenn sie Familie haben. Deshalb bietet man die einmalige Möglichkeit, Kinder im Alter von 2 Monaten bis 3 Jahren in der Einrichtung "kids' Chance" unter pädagogischer Aufsicht betreuen zu lassen. In Düsseldorf stellt man in Zusammenarbeit mit einer renommierten Einrichtung Kindertagesstättenplätze zur Verfügung. In München ist dies ebenfalls geplant.

Clifford Chance legt sehr viel Wert darauf, dass sich die Mitarbeiter rundum wohlfühlen. First Friday Drinks, gemeinsames Segeln, Skifahren oder das legendäre "Hockey meets Soccer"-Turnier stärken den Zusammenhalt enorm. Das Jahrestreffen aller Associates und Partner ist eine willkommene Ergänzung und lädt zum fachlichen und persönlichen Austausch ein.