<< DLR >>

DLR

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt, Energie und Verkehr. 

16 Standorte in Deutschland mit Hauptsitz in Köln.

Mitarbeiter: 7.400

Website: www.dlr.de

Beim DLR landen: So funktioniert es (c) 2013: DLR(CC-BY 3.0)

Der Bewerbungsprozess beim DLR ist klar geregelt. Es stehen drei Bewerbungswege zur Verfügung, alle Informationen dazu findet man hier.

Berufliche Weichenstellung noch während des Studiums.

(c) 2013: DLR(CC-BY 3.0)

Studentische Hilfskräfte: Wissenschaftliches Neuland betreten und den eigenen Horizont erweitern

Wer nicht bis zum Studienabschluss warten möchte: Als studentische Hilfskraft beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) gelingt der Einstieg in aktuellen Forschungs- und Technologieprojekten aus Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit. In den interdisziplinären Teams arbeitet man mit den besten Köpfen aus Ingenieur- und Naturwissenschaften zusammen. 

Gesucht werden Studenten aus technischen oder naturwissenschaftlichen Studiengängen, die gern selbstständig im Team arbeiten und sich für hochinnovative Technologien begeistern. 

 

Mehr Informationen gibt es hier

Duales Studium: Theoretische Kenntnisse sofort anwenden

Wer Theorie und Praxis verbinden und dabei einen Hochschulabschluss machen will, für den bietet sich ein Studium im dualen System an. Parallel zur Praxis beim DLR studiert man an einer der kooperierenden Dualen Hochschulen, Fachhochschulen oder Hochschulen. Vorlesungszeit und Praxisblöcke wechseln sich ab: Im Studium vermittelte fachliche und methodische Kenntnisse können beim DLR sofort angewendet und vertiefet werden – selbstverständlich unter Anleitung persönlicher Betreuerinnen und Betreuer aus den wissenschaftlichen Instituten und Einrichtungen. Nach sechs Semestern hat man dann seinen Bachelor of Engineering oder Bachelor of Science in der Tasche.

Mitzubringen: Begeisterung für technische Zusammenhänge

Für ein duales Studium bewirbt man sich zunächst beim DLR um einen Ausbildungsplatz. Nach der Zusage erfolgt die Zulassung an der Fachhochschule. Während des Studiums ist man gleichzeitig Auszubildende/r des DLR.

Gesucht werden "engagierte junge Menschen, die die Teams mit Begeisterung und Initiative verstärken und ihr Studium zielstrebig verfolgen".

Der DLR bietet übrigens danach zur Orientierung eine befristete Weiterbeschäftigung von neun Monaten an.

Weitere Informationen gibt es hier

Spannende Forschungsprojekte für Wissenschaftler

Nach extrasolaren Gesteinsplaneten im All suchen oder schadstoffarme Triebwerke entwickeln, für eine nachhaltige Energieversorgung forschen oder moderne Verkehrsmanagementsysteme konzipieren – das DLR bietet spannende und innovative Forschungsfelder und sucht laufend die besten Köpfen der Ingenieur- und Naturwissenschaften. 

Diese forschen von den Grundlagen bis zur Anwendung, um Visionäres zu entdecken, zu gestalten und umzusetzen und profitieren vom Wissens- und Erfahrungsaustausch in interdisziplinären Teams und in einzigartigen internationalen Kompetenznetzwerken mit Industrie und Forschung.

Geboten wird erstklassige technologische Ausstattung: leistungsfähige Hard- und Software, modernste Labore, zahlreiche Simulatoren für Raumfahrt, Luft-, Straßen- und Schienenverkehr, unterschiedlichste Windkanäle und Raketenprüfstände sowie die größte zivile Forschungsflugzeug-Flotte Europas.


Mehr Informationen gibt es hier

Tag der Luft- und Raumfahrt

Wann: 22. September 2013, von 10 bis 18 Uhr

Wo: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Linder Höhe, 51147 Köln

Mehr: www.dlr.de

DLR_Student_Insight in Braunschweig

Am 21. November 2013 öffnet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Braunschweig für 150 Studentinnen und Studenten seine Türen und bietet eindrucksvolle Einblicke in die Forschungs- und Arbeitswelt des DLR.

Erleben Sie Forschungsflugzeuge, Fahr- und Flugsimulatoren, intelligente Assistenzsysteme, Luftverkehrssimulation und vieles mehr.

Mehr Infos unter www.dlr.de/dlr/jobs/DLR_Student_Insight 


Laufende neue Terminhinweise gibt es hier 

Das DLR erforscht Erde und Sonnensystem, es stellt Wissen für den Erhalt der Umwelt zur Verfügung und entwickelt umweltverträgliche Technologien. (c) 2013: DLR(CC-BY 3.0)

Tätigkeitsfelder und Aufgaben

Das DLR ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Seine Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit sind in nationale und internationale Kooperationen eingebunden. Darüber hinaus ist das DLR im Auftrag der Bundesregierung für die Planung und Umsetzung der deutschen Raumfahrtaktivitäten zuständig. Zudem fungiert das DLR als Dachorganisation für den national größten Projektträger.

Das DLR erforscht Erde und Sonnensystem, es stellt Wissen für den Erhalt der Umwelt zur Verfügung und entwickelt umweltverträgliche Technologien für Energieversorgung, Mobilität, Kommunikation und Sicherheit. Sein Portfolio reicht dabei von der Grundlagenforschung bis zur Entwicklung von Produkten für morgen.

Das DLR betreibt Großforschungsanlagen für eigene Projekte und als Dienstleister für Partner in der Wirtschaft. Darüber hinaus fördert es den wissenschaftlichen Nachwuchs, berät die Politik und ist eine treibende Kraft in den Regionen seiner 16 Standorte.

Wir über uns: Die DLR-Richtlinien (c) 2013: DLR(CC-BY 3.0)

Das DLR hat folgende Leitlinien formuliert:

In unserem täglichen Tun und dem Umgang miteinander orientieren wir uns an den DLRLeitlinien. Die Leitlinien werden gruppiert in selbstverständliche, allgemeine und spezifische Leitlinien.

Selbstverständliche Leitlinien

  • Wir beachten die Grundprinzipien zu Menschrechten, Arbeitsnormen, Gesundheitsschutz, Umweltschutz sowie Korruptionsbekämpfung.

Allgemeine Leitlinien

  • Unser Handeln baut auf Wertschätzung, Respekt, Fairness, Toleranz, Teamgeist, Ehrlichkeit, Transparenz, Akzeptanz und Umsetzung von Entscheidungen auf.
  • Wir vereinbaren Beruf und Familie/Privatleben.
  • Wir gewährleisten Chancengleichheit.

Spezifische Leitlinien

  • Ein DLR
  • Wir leisten Exzellenz in Wissenschaft und Professionalität in Dienstleistungen und Administration.
  • Wir gewährleisten Motivation durch Freiraum.
  • Wir fördern Leistung durch Begeisterung.
  • Wir beachten Präzision, Zuverlässigkeit in Inhalt, Budget und Verantwortung.
  • Wir gewährleisten nachhaltig die Balance von Technik, Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft.
  • Wissen für Morgen

DLR: Chancengleichheit wird großgeschrieben. (c) 2013: DLR(CC-BY 3.0) dlr

Unternehmenskultur: Arbeiten im DLR

Das DLR hat 7.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es unterhält 32 Institute, Test- sowie Betriebseinrichtungen und ist an 16 Standorten vertreten: Köln (Sitz des Vorstands), Augsburg, Berlin, Bonn, Braunschweig, Bremen, Göttingen, Hamburg, Jülich, Lampoldshausen, Neustrelitz, Oberpfaffenhofen, Stade, Stuttgart, Trauen und Weilheim. Das DLR hat Büros in Brüssel, Paris, Tokio und Washington D.C.

Im Geschäftsjahr 2011 betrug der Etat des DLR für Forschung und Betrieb 796 Millionen Euro, davon waren 55 Prozent im Wettbewerb erworbene Drittmittel. Das außerdem vom DLR verwaltete Raumfahrtbudget hatte ein Volumen von 1.147 Millionen Euro. 65 Prozent entfielen auf den deutschen Beitrag zur Finanzierung der Europäischen Weltraumorganisation ESA, 21 Prozent auf das Deutsche Raumfahrtprogramm und 14 Prozent auf die Weltraumforschung im DLR selbst. Die Fördermittel des Projektträgers im DLR hatten ein Volumen von 1.060 Millionen Euro und des Projektträgers Luftfahrt von 164 Millionen Euro.

Die Leistungsfähigkeit des DLR basiert auf seinen hervorragend ausgebildeten und hoch motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich im DLR kontinuierlich fortbilden können. Chancengleichheit wird großgeschrieben. Mit gleitender Arbeitszeit, Teilzeitbeschäftigung und speziellen Fördermaßnahmen wird dafür gesorgt, dass sich Beruf und Familie gut vereinbaren lassen.